Aktuell

Wir suchen einen Arzt in Weiterbildung Pädiatrie (w/m/d) ab sofort.

 

Ausbildung zum Arzt

 

Wir bieten

... super nette Patienten von groß bis klein.

... ein tolles engagiertes Team mit zwei innovativ denkenden Chefs.

... neueste Räumlichkeiten und Diagnostiken.

... flexible Arbeitszeiten bei übertariflichem Gehalt.

 

Bei Interesse folgen Sie dem Link.

 

 

CORONA VIRUS

 

Liebe Patientinnen und Patienten, liebe Eltern und Großeltern!

 

Impfung gegen Sars-CoV-2

 

Wir führen Corona-Impfungen in der Praxis durch und stellen Ihnen die entsprechenden Zertifikate für einen digitalen Nachweis aus.

Weitere Informationen zu den Impfungen finden Sie unter:

 

"Corona-Impfung"

 

Corona Abstriche

 

Wir können weiterhin Corona Antigen-Test (Schnelltest) sowie PCR Testungen anbieten. Sprechen Sie uns an, wir informieren Sie gerne. Weitere Informationen zu den Abstrichen finden Sie unter:

 

"Corona-Abstrich"

 


Weitere Informationen zum Coronavirus finden Sie auf den folgenden Seiten:


"Corona-Virus"

 

Ihre Fragen - unsere Antworten Zusammen gegen Corona

 

Was muss ich zur App wissen?

 

WIR SIND FÜR EUCH DA!

Wir sind für euch da!

Vielen Dank für Ihr Vertrauen,

Ihr Praxisteam

 

KOSTENLOSE VIDEOSPRECHSTUNDE

 

Video Sprechstunde

 

ZUR VIDEO-SPRECHSTUNDE

 

Alle News finden Sie hier.

Babyschwimmen

Auch für die Kleinsten gibt es die Möglichkeit sich an die Materie Wasser zu gewöhnen. Um hier mit Spaß und Freude agieren zu können gibt es nützliche Tipps auf die man beim Babyschwimmen achten sollte, damit wir nicht "baden gehen".

• Abschluss der Rotavirus-Impfung vor Kursbeginn
• Wassertemperatur über 30 °C (besser 33°C)
• Schwimmbäder mit geringem Chlorgeruch und niedrigem Beckenrand bevorzugen
(Man riecht Trichloramin ab einer Konzentration von etwa 0,2 mg pro m" als den typischen Hallenbadgeruch, der als "Chlorgeruch" empfunden wird.)
• Ausgiebiges Duschen von allen Eltern und Kindern vor jeder Kursstunde
• Schwimmwindeln für die Kinder
• Kein Untertauchen der Kinder
• Wasserschlucken vermeiden, wo möglich
• Bei Säuglingen und Kleinkindern mit einem deutlich erhöhten, familiären Allergierisiko kann es vermehrt zu Sensibilisierungen und Asthmaerkrankungen kommen, sodass zu einer Zurückhaltung bei der Teilnahme am Babyschwimmen zu geraten wird.
• Teilnahme nur, wenn Eltern und Kind Spaß am Babyschwimmen und Aufenthalt im Wasser haben

 

Babyschwimmen soll allen Freude bereiten!